Das Neujahrskonzert in der Minoritenkirche

SKU
Neujahrskonzert-MK
39,00 €
Datum auswählen, um Termine zu sehen
Anzahl

Sofortige Bestätigung

Möglichkeit der Stornierung

Sollten Sie Fragen haben, schreiben Sie uns!

Alle Aufträge und Bezahldaten werden SSL verschlüsselt übertragen


 

Mario Hossen received his musical education in Sofia, Vienna and Paris. He made his debut as a soloist with an orchestra at the age of eight. His teachers included great pedagogues such as Gérard Poulet and Michael Frischenschlager. Mario Hossen is the artistic director of the Camerata Orphica, Varna International Music Festival and founder of the International Music Academy Orpheus in Vienna. Hailed for his incredible virtuosity and charismatic stage presence, Hossen plays a repertoire that ranges all the way from Renaissance music to Classic music to contemporary works and Jazz. As a concert soloist of international acclaim, Mario Hossen has performed with renowned orchestras such as the Academy of St. Martin in the Fields, the Vienna Chamber Orchestra, the English Chamber Orchestra, the Tchaikovsky Symphony Orchestra, the Bruckner Orchestra Linz, the Orchestra della Scala di Milano, the Royal Philharmonic, the Orquesta Sinfónica del Estado de México, the Prague Radio Symphony Orchestra, the Sofia Philharmonic and the Nordwestdeutsche Philharmonie. Hossen has performed with outstanding musicians like Bruno Canino, Vladimir Fedoseyev, Philippe Bernold, Lior Schambadal, Leslie Howard, Adrian Oetiker, Gérard Causse, Roy Goodman, Vladimir Mendelssohn, Boris Mersson, Leon Bosch, Georges Pludermacher and Jean-Bernard Pommier - among others. Several contemporary composers have dedicated works to Hossen and Hossen has commissioned works with composers , e.g. Tomas Marco, Rainer Bischof, Walter Baer, Gheorghi Arnaoudov, François - Pierre Descamps and Alessandro Solbiati. Hossen's musicological and artistic endeavors are focused among other things on source research on Niccolo Paganini. The complete oeuvre of Paganini for solo violin and for violin and orchestra will be released as a historical-critical edition by Doblinger Music Publisher- Vienna. Several highly acclaimed CD's with the World Première Recording of some of the most famous works by Paganini in their original version were produced by the leading italian CD Label "Dynamic" Genova. Mario Hossen plays a violin by Giovanni Battista Guadagnini, 1749, on loan from the Austrian National Bank collection and is a brand ambassador for Peugeot. Hossen plays all concerts exclusively with his preferred strings, the Vision Titanium Solo strings manufactured by Viennese company Thomastik-Infeld. The Vienna Chamber Orchestra was founded in 1946 and established itself as one of the world's leading chamber orchestras in the more than 70 years of its existence. The former principal conductor Carlo Zecchi and guest conductors such as Yehudi Menuhin and Sándor Végh were very significant partners of the orchestra. The internationally renowned reputation of the Vienna Chamber Orchestra is confirmed by its worldwide tours and regular appearances in almost all major European cities.

 

Venue

The Minorite Church is a Catholic church built in French Gothic style and is located at the center of Vienna’s historic city centre, just a few minutes’ walk away from the Hofburg. The so-called Minorites were Franciscans who founded the Minorite Monastery in Vienna in 1224. The church building was completed in 1350, as one of the first Gothic churches in Eastern Austria. Since 1784, the church has been owned by the Italian Congregation and has grown to become the cultural centre of the Italian Catholic community of Vienna. It is often referred to as the Italian National Church of Mary of the Snows. The striking saddle roof of the church rises above the silhouette of Vienna's city centre and its "shot down“ tower is another striking characteristic of the building, dating back from the times of the Austro-Turkish wars. Since then, several alterations have taken place, the last major alteration being in the years around 1900, when the neo-Gothic annexes were built.

The Minorite Church in Vienna is one of the oldest and most artistically valuable churches in the city and provides a unique venue for classical concerts.

Minorite Church (Minoritenkirche)
Minoritenplatz 2A

1010 Vienna

 

Ort

Die Minoritenkirche ist eine im französisch gotischen Stil erbaute katholische Kirche, die im Herzen der Wiener Innenstadt situiert ist, unweit der Hofburg. Im Jahr 1224 wurde von den Minoriten zunächst das Wiener Minoritenkloster gegründet. Fertiggestellt wurde der komplette Kirchenbau dann im Jahre 1350, und zwar als eine der ersten gotischen Kirchen im ostösterreichischen Raum. Seit 1784 steht die Kirche im Eigentum der Italienischen Kongregation und entwickelte sich zum kulturellen Zentrum der italienisch-katholischen Gemeinschaft Wiens. Sie wird oftmals auch als Italienische Nationalkirche Maria Schnee bezeichnet. Das markante Satteldach der Kirche erhebt sich über die Silhouette der Innenstadt Wiens und überdies markant ist auch ihr „abgeschossener Turm“ aus den Zeiten der Türkenbelagerungen. Seither fanden einige Umbauten statt, der letzte große Umbau in den Jahren um 1900 mit den neugotischen Anbauten.

Die Wiener Minoritenkirche ist eine der ältesten und künstlerisch wertvollsten Kirchen der Stadt und bietet einen einmaligen Schauplatz für klassische Konzerte.


Termine und Preise

Die Konzertreihe „Concert spirituel“ findet an vier ausgewählten Terminen statt. Das Programm und weitere Informationen werden später bekannt gegeben.

  • 17.09.2021
  • 30.10.2021
  • 27.11.2021
  • 26.12.2021


Die Tickets sind in verschiedenen Kategorien verfügbar:

Kategorie Superior                        75 EUR 


Kategorie 1                                     59  EUR 

Kategorie 1
für Senioren und Studenten        49 EUR


Kategorie 2                                      49  EUR 

Kategorie 2
für Senioren und Studenten       39 EUR


Kategorie 3                                     39  EUR 


Alle Preise verstehen sich als Gesamtpreise, das bedeutet inklusive aller Steuern und gesetzlicher Abgaben.


Dauer

Die Konzertdauer beträgt ungefähr 75 Minuten.


Ticket

Sobald Ihre Bestellung bestätigt wurde, werden Sie eine E-Mail mit Ihrem Buchungsbeleg erhalten. Dies ist Ihr E-Ticket! Bitte drucken Sie diesen aus oder downloaden Sie ihn auf Ihr Smartphone/ Tablet und weisen Sie ihn am Tag der Veranstaltung vor.

Falls Sie in den nächsten Minuten keine E-Mail erhalten: bitte vergessen Sie nicht, Ihren Spam-Folder zu überprüfen.


Anfahrt

Nehmen Sie die U-Bahnlinie U3 bis zur Station „Herrengasse“ und benutzen Sie den Aufgang „Minoritenplatz“, der Sie unmittelbar vor die Minoritenkirche bringen wird.

Minoritenkirche
Minoritenplatz 2A
1010 Wien


Stornierung

Für dieses Ticket ist eine Stornierung leider nicht möglich.

 

SA 01.01. Neujahrskonzert Werke von Johann Strauss Dynastie und Fritz Kreisler Wiener KammerOrchester Mario Hossen (Violine & Leitung)
Anfahrt Nehmen Sie die U-Bahnlinie U3 bis zur Station „Herrengasse“ und benutzen Sie den Aufgang „Minoritenplatz“, der Sie unmittelbar vor die Minoritenkirche bringen wird. Minoritenkirche Minoritenplatz 2A 1010 Wien